Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

» ABB-Chef Sanierer Kindle über Wachstum, Asbest-Klagen und die neue Corporate Governance

04.10.2005

Zürich – In einem Interview mit der Sonntagszeitung äußert sich der Chef des Energiekonzerns ABB, Fred Kindle, zur Zukunft des Unternehmens, das vor wenigen Jahren wegen Korruptionsskandalen in Verruf geraten war. Regelverstöße im Umgang mit Finanzen, Kunden und Lieferanten würden nicht mehr geduldet. Unabhängige Beobachter hätten die neue Unternehmenskultur bestätigt.

 

05-10-04_SonntagsZeitung