Aktuelles
PressespiegelSport

6 Referees beschuldigt - Abwahl Wittes gefordert

04.05.2009

Hamburg- Laut ftd.de ermittelt die Kieler Staatsanwaltschaft gegen sechs osteuropäische Schiedsrichter im Zusammenhang mit der Manipulationsaffäre beim THW Kiel. Es werde vermutet, dass ein Freund des ehemaligen THW-Trainers in Kroatien als Mittelsmann gewirkt habe. Dem Kieler Oberstaatsanwalt zufolge stehe fest, dass Geld geflossen sei. Unterdessen rufe die SG Flensburg-Handewitt dazu auf, den derzeitigen Handball-Liga-Präsidenten Reiner Witte im Juni nicht wieder zu wählen, da dieser den Manipulationsverdacht gegen den THW Kiel frühzeitig nach Bekanntwerden als unbewiesen zu den Akten legen wollte.

09_05_03_ftd.de