Verfahrensverzeichnis
(gem. § 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG)

Verantwortliche Stelle

1. Name und Anschrift:

Transparency International Deutschland e. V.
Alte Schönhauser Str. 44
10119 Berlin
Tel.: (49)(30)549898-0
Fax: (49)(30)549898-22
www.transparency.de

2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung:

Dr. Anna-Maija Mertens, Geschäftsführerin
office@transparency.de

 

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung:

Gemäß Vereinssatzung ist die Förderung der Kriminalprävention im Kampf gegen die Korruption das Ziel des gemeinnützigen Vereins. Dazu gehören insbesondere die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins über die schädlichen Folgen der Korruption und die Stärkung der nationalen und internationalen Integritätssysteme.

Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt in seiner Geschäftsstelle Daten von
Mitarbeitern, Mitgliedern, Förderern und anderer Kooperationspartner zur Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten und satzungsgemäßen Aufgaben.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Vereinsmitglieder (inkl. ehemalige Mitglieder):

  • Name, Geburtsdatum, Beruf
  • Adressdaten
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)
  • Bank-, Konto- und Beitragsdaten (Zahlungen)
  • Angaben über Tätigkeiten/Kommunikation im Verein (z.B. Teilnahme an Projekten, Arbeits-gruppen, Veranstaltungen etc.)
  • Profile über berufliche Erfahrungen und Expertenwissen (freiwillige Angaben der Mitglieder)

Vereinsmitarbeiter:

  • Geburtsdatum
  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • Vertragsstamm- und Entgeltabrechnungsdaten

Förderer, Spender:

  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • Ansprechpartner
  • Spendendaten

Interessenten:

  • Adress- und Kommunikationsdaten

Journalisten:

  • Adress- und Kommunikationsdaten

Dienstleister:

  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • Ansprechpartner

Kooperationspartner:

  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • Ansprechpartner

Staatsanwälte:

  • Adress- und Kommunikationsdaten

Kontakte (z.B. Verbände, andere Vereine, Politiker, Beamte, etc.):

  • Adress- und Kommunikationsdaten
  • Ansprechpartner

5. Empfänger, denen Daten mitgeteilt werden können:

  • Mitarbeiter der Geschäftsstelle
  • Mitglieder des Vorstandes und des engeren Führungskreises des Vereins (z.B. Regional- und Arbeitsgruppenleiter)
  • Kooperationspartnern (z. B. Partner, denen Adressdaten zur Ausrichtung von Veranstaltungen für Einladungsversand übermittelt werden mit der Maßgabe, diese nach Verwendung zu löschen)

6. Regelfristen für Löschung der Daten:

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen.

Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter dem Punkt „Zweckbestimmung“ genannten Zwecke entfallen.

7. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

nicht geplant

8. Datenschutzbeauftragter des Vereins:

Thorsten Sörup
datenschutz@transparency.de

9. Letzte Aktualisierung des Verfahrensverzeichnisses:

Berlin, 02. Oktober 2015