Publikationen
StudieSport

Sextortion im Sport

„Sextortion“, also der Missbrauch von Macht und Einfluss zur Erlangung sexueller Vorteile, ist im internationalen und nationalen Sport stark verbreitet. Das geht aus der heute veröffentlichten Studie „ON YOUR MARKS, SET... STOP! Understanding and ending sextortion in sport“ von Transparency International hervor. Die Studie fasst Forschungsergebnisse und Fallbeispiele aus der ganzen Welt mit besonderen Schwerpunkten in Zimbabwe, Mexiko, Rumänien und Deutschland zusammen.

Schlagwörter