Publikationen
KorruptionsindexKorruptionswahrnehmungsindex (CPI)

Korruptionswahrnehmungsindex 2015

Deutschland auf Platz 10

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International veröffentlicht jährlich den Korruptionswahrnehmungsindex (Corruption Perceptions Index, CPI). Der Index misst die in Wirtschaft, Politik und Verwaltung wahrgenommene Korruption auf der Grundlage verschiedener Expertenbefragungen. Er umfasst in diesem Jahr 168 Länder und Territorien. Der Index setzt sich aus verschiedenen Expertenbefragungen zusammen und misst die in Wirtschaft, Politik und Verwaltung wahrgenommene Korruption. Deutschland erreicht auf einer Skala von 0 (hohes Maß an wahrgenommener Korruption) bis 100 (keine wahrgenommene Korruption) 81 Punkte. Die Bundesrepublik rangiert damit mit Großbritannien und Luxemburg auf dem zehnten Platz.

Im Rahmen der Berechnungen der Korruptionswahrnehmungsindizes 2015 wurden bei der Übertragung der „Rohdaten“ in die CPI-Berechnungen Fehler gemacht. Als Ergebnis ist die Bewertung von 14 Ländern leicht fehlerhaft. Die Gesamtpunktezahl für Deutschland bleibt für das Jahr 2015 gleich, aufgrund von Veränderungen bei anderen Ländern „rutscht“ Deutschland aber einen Platz nach hinten, also auf Platz 11. Mehr Informationen finden Sie hier.