Publikationen
BerichtInternationalesWirtschaft

Korruptionsbekämpfung als Thema in der Nachhaltigkeitsberichterstattung von KMU

Erkenntnisse aus Interviews mit Teilnehmern des Deutschen UN Global Compact Netzwerkes

Das studentische Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik sneep e.V. hatte im Jahr 2014 in Kooperation mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) eine Studie durchgeführt, in der eine Bestandsaufnahme über die Berichterstattung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des Netzwerks vorgenommen wurde. Die Teilnehmer am Global Compact bekennen sich zu den zehn Prinzipien des Global Compact für verantwortungsvolle Unternehmensführung in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsprävention. Sie verpflichten sich jährlich über ihre Fortschritte bei der Umsetzung der zehn Prinzipien in einem Communication on Progress (CoP) zu berichten. Bei der Studie wurden 122 CoP analysiert, und eines der Hauptergebnisse war, dass viele Unternehmen die Relevanz der Korruptionsprävention, des 10. Prinzips des Global Compact, für ihr Unternehmen nicht als signifikant erachteten. Dies hatte zur Folge, dass über Korruptionsprävention entweder gar nicht oder nur wenig berichtet wurde.