Publikationen
StudieWirtschaftInternationales

Einführung korruptionspräventionsbezogener Pflichten im Rahmen eines Sorgfaltspflichtengesetzes für transnationale Wertschöpfungsketten

Transparency Deutschland hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, das Eckpunkte für die Einführung eines Gesetzes zu korruptionsbezogenen Sorgfaltspflichten in transnationalen Wertschöpfungsketten darstellt. Konkret geht es dabei um die Pflichten deutscher Unternehmen, die zum Beispiel im Rahmen der Produktion von Textilien Zulieferer im Ausland beauftragen. Untersucht wird, welche Verantwortlichkeit die deutschen Unternehmen trifft, Korruptionsdelikte in der Lieferkette zu unterbinden. Das Gutachten wurde von Prof. Dr. Momsen erstellt, der an der Freien Universität Berlin Strafrecht, Strafverfahrensrecht, Umwelt- und Wirtschaftsstrafrecht lehrt.