Publikationen
ScheinwerferDigitalisierungMedienPolitikVerwaltungZivilgesellschaft

Daten-Macht-Korruption

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und wird durch die Coronakrise zusätzlich beschleunigt. Umso relevanter werden Fragen zu Risiken und Chancen einer digitalisierten Welt. Open Data und Datenjournalismus bieten einerseits neue Möglichkeiten zur Aufdeckung und Bekämpfung von Korruption. Gleichzeitig stellen uns der Missbrauch personenbezogener Daten sowie Falschnachrichten und Hass im Netz vor Herausforderungen.

Wir leben in einem Zeitalter in dem es möglich ist, innerhalb von Sekunden Informationen zu jedem erdenklichen Thema einzuholen. Wir tauschen Online-Dienstleistungen gegen personenbezogene Daten. Dabei sind sich die wenigsten NutzerInnen darüber bewusst, was mit diesen Daten passiert. Um die verschiedenen Formen der Datenverwendung transparenter zu machen, bringt die EU weitere große Regulierungsprojekte auf den Weg.

Diesen Themen widmet sich der Scheinwerfer 88. Darüber hinaus finden Sie in der aktuellen Ausgabe wie üblich Nachrichten und Berichte aus dem Bereich der Korruptionsbekämpfung, Neuigkeiten aus dem Verein, ein Gerichtsurteil im Fokus und eine Buchrezension.

Wenn Sie den Scheinwerfer per E-Mail abonnieren möchten, können Sie sich hier eintragen. Als Mitglied von Transparency Deutschland erhalten Sie auf Wunsch den Scheinwerfer als Printausgabe direkt nach Hause zugeschickt.