Mitmachen

Aktuelles aus der Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein


Transparency Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein begrüßt die Aktion „Wem gehört Hamburg?

© https://wem-gehoert-hamburg.de/

Hamburg, 12.05.2018 – Seit Anfang April fordern das investigative Journalistenteam CORRECT!V, der Mieterverein zu Hamburg und das Hamburger Abendblatt die Bürger dazu auf, zur Transparenz des Hamburger Immobilienmarktes beizutragen.

Immobilienpreise und Mieten steigen in den Metropolen seit geraumer Zeit enorm an, Altmieter werden verdrängt, Grundstückspekulation ist Alltag, Mietkonditionen sind teilweise kriminell und Investoren und Eigentümer bleiben häufig unerkannt. Wer umschließt unseren öffentlichen Raum? Wo landet der wirtschaftliche Vorteil aus den Immobilien­geschäften? Der Zugang zu Information über die Eigentümer – häufig ausländische Großinvestoren - ist entweder gar nicht oder nur mit großen Mühen im Einzelfall möglich. Auf einen Überblick hat niemand Zugang.

Seit Anfang April fordern das investigative Journalistenteam CORRECTIV, der Mieterverein zu Hamburg und das Hamburger Abendblatt die Bürger dazu auf, zur Transparenz des Hamburger Immobilien­marktes beizutragen. „Die Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein begrüßt diese Aktion und hofft, dass möglichst viele Hamburger sich aufraffen, ihren Beitrag zur Transparenz des Hamburger Immobilienmarktes zu leisten“, sagt Helena Peltonen-Gassmann, die Leiterin der Regionalgruppe. Noch bis Ende Mai besteht dazu die Möglichkeit.

Mehr Informationen