Gesellschafter der Burg Vogelsang sind „Heimlichtuer des Monats“
17.03.2016 12:29
Alter: 339 days





Das Bündnis „NRW blickt durch“ hat die Gesellschafter der Burg Vogelsang zu „Heimlichtuern des Monats“ ernannt. Grund für die Negativ-Auszeichnung der Initiative aus Bund der Steuerzahler, Mehr Demokratie, NABU und der Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland ist die Verheimlichung des Gehalts des zweiten Geschäftsführers des Ausstellungs- und Bildungszentrums in der Eifel. Das Bündnis „NRW blickt durch“ fordert ein Transparenzgesetz, das Bürgern einen umfassenden und unkomplizierten Zugang zu Informationen aus Politik und Verwaltungen und damit auch zu Gehältern leitender Angestellter öffentlicher Einrichtungen gewährt.

Zur Pressemitteilung








<- Zurück zu: RSS-News

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft