Anna-Maija Mertens wird Geschäftsführerin von Transparency International Deutschland
15.10.2014 12:32
Alter: 3 yrs





Berlin - Dr. Anna-Maija Mertens (39) wird zum 1. Dezember 2014 neue Geschäftsführerin der Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Christian Humborg wechselt zum 1.11.2014 in die Geschäftsführung von Correctiv, einer gemeinnützigen Organisation für investigativen, aufklärenden Journalismus. Zu seiner Nachfolgerin sagt Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende von Transparency Deutschland: „Mit Anna-Maija Mertens konnten wir eine erfahrene Führungskraft gewinnen, der der Umgang mit Ehrenamt, Politik und Medien vertraut ist. Ich weiß die Geschäftsführung bei Anna-Maija Mertens in guten Händen und wünsche ihr viel Erfolg“.

Anna-Maija Mertens studierte Politikwissenschaften an der Universität Münster. Von 2003 bis 2007 war sie als Ideen Mining Managerin bei der Transferstelle der Universität Münster tätig. Im Jahr 2007 wurde sie mit einer Arbeit zur Rolle der Präsidentschaft des Europäischen Rates an der Universität Münster promoviert, bevor sie zwei Jahre in einer Unternehmensberatung tätig war. Seit Januar 2010 leitet sie als Direktorin das Finnland-Institut in Berlin. Ihre fünfjährige Amtszeit als Direktorin endet mit diesem Jahr.

Kontakt

Prof. Dr. Edda Müller, Vorsitzende
Transparency International Deutschland e. V.
Tel.: 030/ 54 98 98 0








<- Zurück zu: RSS-News

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft