Aktuelles

Durchblick – Der Podcast

„Durchblick“ – der Name unseres neuen Podcasts steht für unsere Überzeugung, dass Transparenz eines der wirksamsten Mittel gegen Korruption darstellt. Initiiert und produziert wird der Podcast von Sanders Schier und Rainer Pillmann-Wesche, zwei ehrenamtlichen Mitgliedern der Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein von Transparency Deutschland.

Künftig erscheint an jedem ersten Sonntag im Monat eine neue Folge. Von Geldwäsche über Whistleblower bis zu Lobbyismus: Sanders und Rainer sprechen in jeder Ausgabe mit einer Expertin oder einem Experten zu einem Thema, das im täglichen Kampf von Transparency Deutschland gegen Korruption eine besondere Rolle spielt.

Sie können den Podcast sowohl auf dieser Seite als auch über die üblichen Podcastportale wie Spotify anhören und abonnieren. Kommentare und Anregungen zu der Reihe und einzelnen Folgen können Sie Sanders Schier und Rainer Pillmann-Wesche per E-Mail an durchblick@transparency.de zuschicken. Wir freuen uns auf Ihr Interesse am Podcast und auf Ihre Kommentare.


Folge 0 | Wer sind wir und was haben wir vor

In der Kick-Off-Ausgabe, die am 9. Dezember 2021 zum Internationalen Antikorruptionstag erscheint, stellen Rainer Pillmann-Wesche und Sanders Schier, die beiden ehrenamtlichen Produzenten des Podcasts, sich und ihren Podcast vor.


Folge 1 | Die Arbeit von Transparency Deutschland | mit Ulrike Fröhling

In der ersten regulären Ausgabe sprechen Sanders und Rainer mit Ulrike Fröhling, Leiterin der Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein von Transparency Deutschland. Welche Auswirkungen hat Korruption für unsere Demokratie? Wie wird Korruption bekämpft? Was tut Transparency Deutschland? Wie kannst Du Dich engagieren?


Folge 2 | Geldwäsche | mit Christoph Trautvetter

In der zweiten Ausgabe sprechen Sanders und Rainer mit Christoph Trautvetter vom Netzwerk Steuergerechtigkeit über Geldwäsche und Korruption. Was ist Geldwäsche? Welche Formen gibt es? Und wie könnten wir besser dagegen vorgehen?


Folge 3 | Lieferketten | mit Prof. Dr. Nelly Oelze

Die Verbraucher*innen stehen am Ende der Lieferkette. Welchen Einfluss haben sie darauf, was am Anfang der Lieferkette passiert – Korruption, Kinderarbeit, Umweltzerstörung, Hungerlöhne? Darüber haben Sanders und Rainer mit Nelly Oelze gesprochen, Professorin für Marketing und Supply Chain Management an der Hochschule in Flensburg.


Folge 4 | Whistleblower | mit Louisa Schloussen

Whistleblower bzw. Hinweisgeber:innen wie Edward Snowden spielen eine wichtige Rolle bei der Korruptionsbekämpfung. Sie decken Missstände auf, sind persönlich jedoch kaum geschützt. Die bestehende Gesetzgebung in Deutschland ist unzureichend und unübersichtlich. Was wir zum Thema wissen müssen, erläutert Louisa Schloussen, Leiterin der Arbeitsgruppe Hinweisgeberschutz von Transparency Deutschland.


Folge 5 | G7 und C7 | mit Dr. Anna-Maija Mertens

Ende Juni 2022 findet das G7-Treffen unter deutscher Präsidentschaft statt. Parallel haben sich als zivilgesellschaftlicher Begleitprozess die C7 gebildet. Eines der großen Themen ist die „offene Gesellschaft“. Die entsprechende Themengruppe konzentriert sich auf den Umgang mit Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Einschränkungen zivilgesellschaftlicher Handlungsspielräume. Koordinatorin dieses Themas für Deutschland ist Dr. Anna-Maija Mertens, Geschäftsführerin von Transparency Deutschland.


Folge 6 | Internationaler Tag der Pressefreiheit | mit Ulrike Fröhling

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, sprechen wir mit Ulrike Fröhling, Leiterin der Arbeitsgruppe „Transparenz in den Medien“ von Transparency Deutschland, über die Unabhängigkeit von Medien in Deutschland. Für die Stabilität der Demokratie ist die Pressefreiheit essenziell. Auch Medien können jedoch finanziellen oder politischen Interessenkonflikten unterliegen.