Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Züricher Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

01.11.2006

Zürich – In der Basler Zeitung ist zu lesen, dass die Zürcher Staatsanwaltschaft die Untersuchungen zum Müllskandal von Köln und Bonn definitiv eingestellt hat. In erster Linie habe man die in Deutschland anhängigen Verfahren unterstützt, doch seit 2002 habe es auch eigenständige Strafverfahren gegen den früheren deutschen Kommunalpolitiker Karl-Heinz Meys (CDU) und gegen einen Schweizer Verwaltungsrat der Firma Stenna Umwelttechnik AG gegeben. Man habe die Einziehung von Schmiergeldern in Höhe von 1,5 Millionen Franken für die Staatskasse verfügt.
baz.ch