Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Zu Besuch beim Staatsanwalt; MAN-Vorstandschef Hakan Samuelsson will die Korruptionsfälle schnell hinter sich bringen, damit das Geschäft nicht leidet

14.05.2009

München- Süddeutsche Zeitung berichtet, MAN-Vorstandschef Hakan Samuelsson habe den Strafverfolgern von der Staatsanwaltschaft München angeboten, sie bei ihren Untersuchungen zu den Korruptionsvorwürfen zu unterstützen. Die Sache lasse sich mit Hilfe von MAN rascher aufklären, so Samuelsson. Obwohl vieles an den Fall Siemens erinnere, wolle der MAN-Chef nach Angaben aus Konzernkreisen nicht bei der Politik vorstellig werden, wie es der frühere Siemens-Vorstandsvorsitzende Heinrich von Pierer getan habe, sondern lieber mit der Staatsanwaltschaft kooperieren.

kein Link, da Printausgabe vom 14. Mai 2009