Aktuelles
PressespiegelVerwaltungHinweisgeberschutz

Zivilcourage fördern

06.10.2006

München – Telepolis stellt ein neu gegründetes Whistleblower-Netzwerk vor, das sich auf einer Tagung in der Evangelischen Akademie in Iserlohn präsentierte. Der Vorsitzende des Netzwerkes habe die Hinweisgeber als unbekannte Helden unserer Gesellschaft bezeichnet und einen besseren Schutz der Betroffenen gefordert: Während es in anderen Ländern gesetzliche Bestimmungen gebe, würden Whistleblower in Deutschland häufig mit Denunzianten gleichgesetzt. Der neue Verein mit Sitz in Köln habe sich vorgenommen, jenen beratend zur Seite stehen.

 

06-10-02_Telepolis