Aktuelles
PressespiegelKommunenWirtschaft

Zeitung: Wirtschaftsprüfer KPMG bei Siemens entlastet

16.09.2008

München- PR-inside.com berichtet, dass das Wirtschaftsprüfer-Unternehmen KPMG einem Bericht von Süddeutsche Zeitung zufolge keine Ermittlungen mehr durch die eigene Branchenaufsicht befürchten müsse. Die Wirtschaftsprüferkammer Berlin sei nach einer eineinhalbjährigen Untersuchung zu der Ansicht gelangt, dass keine Belege für eine Berufspflichtverletzung der KPMG vorlägen. Die schwarzen Kassen von Siemens waren der KPMG nicht aufgefallen. Derweil habe Siemens die Prüfung seiner Bücher erneut ausgeschrieben. Die KPMG sei unter den letzten zwei Bewerbern.

09_08_15_PR-inside.com