Aktuelles
PressespiegelInternationales

Zehn Jahre Haft für bosnischen Ex-Präsidenten

07.10.2005

Sarajevo – Der frühere Präsident von Bosnien-Herzegowina, Ante Jelavic, der wegen Korruptionsvorwürfen 2001 von seinem Amt zurücktreten musste, ist in Abwesenheit zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Kurz nachdem man ihn im Mai 2004 auf Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen hatte, nutzte er die Gelegenheit, um unterzutauchen, berichtet die Zeit. Als Verteidigungsminister soll Jelavic in den 90er Jahren Fördergelder veruntreut haben.

05-10-06_Zeit