Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

WM-Karten sind für Konzerne ein Problem

21.03.2006

Berlin Wie das Handelblatt berichtet, haben viele deutsche Unternehmen Probleme, ihre Kartenkontingente für die Fußball WM an ihre Kunden zu verteilen. Mehrere deutsche Großkonzerne haben sich durch das Auftreten als Sponsor mehrere tausend WM-Karten gesichert. Nach Aussage der Bielefelder Staatsrechtsprofessorin Britta Bannenberg drohe den Firmen ein Ermittlungsverfahren wegen Korruptionsverdachts sollten Amtsträger oder Angestellte anderer Firmen Karten geschenkt bekommen.

06-03-20_Handelsblatt