Aktuelles
PressespiegelPolitik

„Wir haben unsere Lehren gezogen“

08.06.2009

Nürnberg- In einem Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung sagt der neue Deutschlandchef des Pharmakonzerns Novartis, Dirk Kosche, dass der Konzern Lehren aus den Korruptionsfällen im Vertrieb vor zwei Jahren gezogen habe. Ein „Compliance Comittee“ diskutiere kritische Fälle, etwa wie viel Geld nach einer Fortbildungsveranstaltung für Mediziner für einen Imbiss verwendet werden könne. Zudem sollen Ärzte für Anwendungsbeobachtungen nicht mehr bezahlt werden. Den Vertrieb habe er umgebaut und dafür nun mehr Mitarbeiter eingestellt, die sich um Kontakte zu Krankenkassen und Versicherungen bemühten und als Lobbyisten in Berlin arbeiteten.

Kein Link, da Printausgabe vom 6./7. Juni