Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Wiedersehen mit Staatsanwalt

07.02.2008

Stuttgart- Laut Manager Magazin ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt zum wiederholten Male gegen Mitarbeiter des Autoherstellers Daimler. Zwei Mitarbeiter aus der Marketing-Abteilung des Konzerns werden verdächtigt, nicht regelkonform Aufträge an Dienstleister vergeben zu haben. Die Schmiergeldzahlungen seien im Zuge der Ermittlungen gegen eine Düsseldorfer Werbeagentur aufgeflogen. Daimler wolle bei der Aufklärung des erneuten Korruptionsverdachts kooperieren.   

08-02-06_Manager Magazin