Aktuelles
PressespiegelVerwaltungSport

„Wie groß muss der Leidensdruck werden, bevor Vereine reagieren?“

12.03.2009

Frankfurt/Main- faz.net berichtet in einem ausführlichen Interview mit Sylvia Schenk, Vorsitzende von Transparency Deutschland, über die „Affäre Kiel“ und das mangelnde Bewusstsein von Vereinen und Sportverbänden für Korruption und Wirtschaftskriminalität. Der Sport sei noch nicht so weit wie die Wirtschaft. Dabei sei er besonders anfällig für Korruption. Es stelle sich die Frage, wie groß der Leidensdruck noch werden müsse, bevor die Vereine reagieren.

09_03_11_faz.net