Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Wer lernen will, muss zahlen

24.06.2005

Moskau – Nach einem Bericht der Berliner Zeitung muss man in Russland für einen Studienplatz tief in die Tasche greifen. Für rund 1,4 Millionen Abiturienten gäbe es nur 441.000 Studienplätze die zunehmend unter dem Tisch gehandelt würden. Für die beliebtesten Fächer an den renommiertesten Unis wird ein „Startkapital“ von bis zu 25.000 Euro benötigt.

05-06-24_Berliner Zeitung