Aktuelles
PressespiegelStrafrechtInternationales

Weitere Festnahmen im polnischen Fußball

30.07.2009

Warschau- sueddeutsche.de meldet, drei Tage vor dem geplanten Start der höchsten polnischen Fußball-Liga seien von Beamten der Antikorruptionsbehörde zwei weitere Schiedsrichter wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Sie sollen in Breslau verhört werden, wo die Staatsanwaltschaft seit 2005 Ermittlungen gegen Teilnehmer der größten Schmiergeldaffäre in der Geschichte des polnischen Fußballs führe. Zudem habe die Polizei zwei ehemalige Spieler festgenommen. Ob die Liga starten kann, bleibe fraglich. In den vergangenen vier Jahren seien mehr als 230 Sportfunktionäre, Schiedsrichter, Trainer und Spieler der Korruption beschuldigt worden.

09_07_30_sueddeutsche.de