Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Weimars Wahrheiten

07.12.2009

Frankfurt am Main- Laut fr-online.de könnten einige Aussagen des hessischen Finanzministers Karlheinz Weimar (CDU) im Haushaltsausschuss des Landtages Folgen haben - auch für den Minister. In Hessen seien alle großen Steuersünder immer verfolgt worden, so Weimar. Dies sei eine gewagte Behauptung des Ministers - laut Dokumenten des Bundesrechnungshofs aus dem Jahr 2006 soll das Gegenteil wahr sein. Das hessische Finanzamt Bensheim, das für die Besteuerung von mehr als einhundert Einkommensmillionären zuständig sei, habe beschlossen „vorerst keine Prüfungen bei diesem Personenkreis mehr durchzuführen, weil diese die Prüfungsstatistik verschlechtern“, so der Rechnungshof.

09_12_04_fr-online.de