Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Was dürfen die Bürger im Land wirklich wissen?

30.05.2006

Berlin/ Parchim – Das Internetportal MVregio veröffentlicht eine Presseerklärung von Transparency Deutschland zum geplanten IFG in Mecklenburg Vorpommern. TI-D-Mitglied Norbert Wiencke appelliert dabei an die Landespolitiker, dass das neue Gesetz den Bürgern ein umfassendes Informationsrecht gewährleisten solle, statt durch Ausnahmeregelungen, etwa im Bereich des fiskalischen Handelns, eine größtmögliche Transparenz zu verhindern.

06-05-28_mvregio