Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Vorwürfe gegen AUA-Chef Ötsch in Siemens-Affäre

24.11.2008

Wien- diepresse.com berichtet, dass die deutsche Justiz schwere Vorwürfe gegen den Ex-Siemens-Manager Alfred Ötsch erhebe. Der nunmehrige Chef der Austrian Airlines (AUA) werde der Untreue und Steuerhinterziehung verdächtigt, berichte das Format. Ein dem Magazin vorliegendes Gerichtsdokument nenne Ötsch explizit als Beschuldigten. Die inkriminierten Handlungen würden in einem Bericht der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ausführlich beschrieben: Ötsch soll die illegalen Zahlungen des früheren Siemens-Zentralvorstands Johannes Feldmayer fortgesetzt haben.

 

08_11_20_diepresse.com