Aktuelles
Sport

Vortrag "Korruption: Nur ein Thema im Spitzensport?"

Möglichkeiten der Korruptionsprävention im Breitensport

Datum: 04.11.2019 18:00 Uhr
Ort: Die Neue Gesellschaft, Springeltwiete 1, 20095 Hamburg

Auf Einladung der Neuen Gesellschaft referiert Sanders Schier von der Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein über Korruptionsprävention im Breitensport. Korruption im Spitzensport ist ein vielbeachtetes Problem, nicht nur im Profifußball. Aber auch der Breitensport bietet Versuchungen und Gelegenheiten, sich Vorteile auf Kosten anderer zu verschaffen. Das führt nicht nur zu Frust bei denjenigen, denen daraus Nachteile entstehen. Es untergräbt auch das Gerechtigkeitsempfinden und die Redlichkeit derjenigen, die korrupte Handlungen sehen und erkennen. Sind die Akteure auch noch Vorbilder, verstärkt sich das fatale Gefühl, dass Korruption zum Alltag gehört und „schon in Ordnung ist“.

Um diese gefährliche Situation zu entschärfen, bedarf es einer konzertierten Aktion der Behörden, der Sportvereine und ihrer Verbände, und letztlich uns allen. Dazu sind allgemein akzeptierte Regeln notwendig, für die es wegweisende Beispiele gibt. Auch wenn man den Begriff Compliance nicht unmittelbar mit Sport in Verbindung bringt, kann er doch erheblich  zum Fair Play in der Vereinsführung beitragen. 

Die Meldung wurde erstellt von Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein am 04.11.2019.