Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenStrafrecht

Vorermittlungen gegen Polizisten eingeleitet

16.09.2005

Frankfurt/Main – Das hessische Innenministerium habe Ermittlungen gegen Personenschützer des Frankfurter Polizeipräsidiums eingeleitet, so die Frankfurter Rundschau. Hinweise aus dem Kollegenkreis hätten ergeben, dass drei Mitglieder des „Mobilen Einsatzkommandos Personenschutz“ Überstunden falsch abgerechnet hätten. Der Grünen-Abgeordnete Jürgen Frömmich sehe den Abrechnungsbetrug in Zusammenhang mit den Korruptionsvorwürfen gegen das Polizeipräsidium für Technik, Logistik und Verwaltung (PTLV), dessen Organisationsstruktur der Landesrechnungshof zuvor stark kritisiert hatte.

05-09-15_FrankfurterRundschau