Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Von Schmiergeld und heißen Reifen

08.09.2006

München – Wie der Focus berichtet, muss Infineon eine zunächst verweigerte Abfindungszahlung an den ehemaligen Konzernchef Schumacher nun doch zahlen. Da die Staatsanwaltschaft neben anderen ehemaligen Beschäftigten auch gegen Schumacher wegen des Verdachts der Korruption ermittelt, wollte das Unternehmen den Betrag von über zweieinhalb Millionen Euro einbehalten. Das Landgericht München sprach Schumacher die fragliche Summe jedoch zu.

06-09-07_Focus