Aktuelles
PressespiegelInternationales

Von der teuren - und vermutlich unerwünschten - Informationsfreiheit

08.02.2005

USA - Das Informationsfreiheitsgesetz in den USA gilt zwar als vorbildlich, wird jedoch durch das Verlangen von Gebühren im sechsstelligen Bereich für Gesuche eingeschränkt. Der Fall betraf eine amerikanische Bürgerrechtsorganisation, die Einsicht in geheime Akten zu den Massenfestnahmen nach dem 11. September 2001 verlangten.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

05-02-08_telepolis