Aktuelles
PressespiegelWirtschaftVerwaltung

Vier Dozenten verdächtigt

07.09.2009

Frankfurt/Main- fr-online.de berichtet, in den bundesweiten Skandal um den Handel mit Doktortiteln sollen vier Professoren der Goethe-Universität in Frankfurt am Main verwickelt sein. Bei den vier Verdächtigen handele es sich nicht um ordentliche Professoren der Universität, sondern um Privatdozenten. Sie seien berechtigt, Doktorarbeiten zu betreuen. Über die Identität der vier Hochschullehrer dürfe die Goethe-Universität laut des Hochschulsprechers nichts mitteilen. „Wir können auch nicht sagen, in welchen Fachbereichen sie tätig sind“, so der Sprecher.

09_09_03_fr-online.de