Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Verursachen implantierte RFID-Chips Krebs?

13.09.2007

München- Wie das Nachrichtenportal Telepolis berichtet, ist der an der Zulassung von vermeintlich krebserregender RFID- Chips beteiligte ehemalige amerikanische Gesundheitsminister, Tommy Thompson, kurz nach der Zulassung zu dem Konzern des Chipherstellers gewechselt. Die amerikanische Zulassungsbehörde FDA untersteht direkt dem Gesundheitsminister. Thompson habe massiv für die RFID-Chips geworben.

07-09-11_Telepolis