Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenWirtschaft

Vertrauensspesen

16.11.2005

Berlin - Mehr als vier Monate lang habe die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Auftrag von Volkswagen die internen Geldflüsse und Machenschaften einiger Spitzenmanager und Gewerkschafter durchleuchtet. Am vergangenen Freitag legten die Prüfer dem Aufsichtsrat des Unternehmens ihren streng geheimen Prüfbericht vor. Darin würden sie ein einzigartiges Geflecht aus Scheinfirmen, Schmiergeldzahlungen und Spesenbetrug dokumentieren, berichtet die Welt.

05-11-12_welt