Aktuelles
PressespiegelWirtschaftStrafrecht

Verhafteter ist AUB-Bundesvorsitzender

20.02.2007

Hamburg - In der Siemens-Korruptionsaffäre sei nun auch der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger (AUB) verhaftet worden, wie Stern.de berichtet. Die Vorwürfe bezögen sich aber lediglich auf den Vorsitzenden, nicht auf die AUB, wie eine Sprecherin der Nürnberger Arbeitsgemeinschaft betonte. Der AUB-Vorsitzende habe ohne Gegenleistung von Siemens Zahlungen in Höhe von 14 Millionen Euro für Beratungstätigkeiten erhalten. Siemens weise Korruptionsvorwürfe in diesem Fall aber zurück.
07-02-16_Stern.de