Aktuelles
PressespiegelPolitikKommunen

Vergabeskandal?: Hildens Bürgermeister weist Vorwurf der Korruption zurück

01.02.2010

Düsseldorf- rp-online.de berichtet, der Hildener Bürgermeister Horst Thiele habe Spekulationen zurückgewiesen, dass bei der Vergabe von städtischen Bauvorhaben an die Infrastrukturgesellschaft Hilden (IGH) Korruption im Spiel gewesen sei. Hintergrund sei die Vergabe von großen Bauvorhaben der Stadt an die IGH ohne öffentliche Ausschreibung. Die Stadt sei davon ausgegangen, dass sie diese Vergabe nicht ausschreiben müssten, weil es sich um so genannte „Inhouse-Geschäfte” mit einer städtischen Gesellschaft handle. Allerdings sei die Stadt Hilden lediglich mit 48 Prozent an der IGH beteiligt.

10_02_01_rp-online.de