Aktuelles
PressespiegelPolitikSport

Verfahren gegen zwölf Schiedsrichter

18.02.2008

Ismaning- Laut Sport1 habe die Disziplinarkommission des portugiesischen Verbandes ein Verfahren wegen des Verdachts der Korruption gegen zwölf  Schiedsrichter eröffnet. 2004 habe die mögliche Manipulation von Spielen 16 Festnahmen verursacht. Es habe auch Ermittlungen beim Spitzenverein FC Porto gegeben.
08-02-16_Sport1