Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Verdächtige Eintracht zwischen Anwälten und Strafverfolgern

16.07.2009

Frankfurt a. M.- faz.net berichtet über die Beteiligung der US-amerikanischen Kanzlei Debevoise & Plimpton an den Ermittlungen im Rahmen der Siemens-Affäre. Die Bedenken deutscher Strafverteidiger seien groß, Siemens könnte durch die Einschaltung der Privatermittler das Schweigerecht Beschuldigter gegenüber staatlichen Fahndern ausgehebelt haben. Der beteiligte New Yorker Anwalt Bruce E. Yannett wehre sich gegen "Mythen und Missverständnisse". Welche Informationen Debevoise aber konkret weitergereicht hat, lasse er trotz bohrender Nachfragen offen.

09_06_30_faz.net