Aktuelles
PressespiegelStrafrechtVerwaltung

Verdacht gegen Sprengmeister

21.04.2006

Osnabrück – Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, ist ein Sprengmeister vom zuständigen Kampfmittelbeseitigungsdienst in Niedersachsen entlassen worden. Dem Mann werde vorgeworfen, dass er Interessierte gegen kleine Gefälligkeiten an der Sprengung von Blindgängern teilnehmen ließ. Gegen den ehemaligen Sprengmeister werde nun wegen des Vorwurfs der Vorteilsnahme ermittelt. Weiterhin drohten ihm arbeitsrechtliche Konsequenzen.

06-04-19_Neue Osnabrücker Zeitung