Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Untätigkeit der Justiz rettet Betrüger vor dem Gefängnis

24.03.2006

Heilbronn- Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, verurteilte das Heilbronner Landgericht einen Geschäftsmann trotz des Strafbestandes des schweren Betrugs nur zu einer Bewährungsstrafe. Obwohl das Gericht es als erwiesen ansah, dass der Angeklagte die Heilbronner Stadtkasse um mehrere hunderttausend Euro betrogen habe, wurde der Geschäftsmann aufgrund der bisherigen Dauer des Prozesses von mehr als zehn Jahren nur zu dem geringen Strafmaß verurteilt.

06-03-23_Stuttgarter Zeitung