Aktuelles
PressespiegelWirtschaftSport

Unsportliche Werte

11.02.2010

Bonn- Laut Rheinischer Merkur macht das Internationale Olympische Kommitte (IOC) mit den Olympischen Spielen in Vancouver große Kasse, während der Gastgeber auf Milliardenkosten sitzenbleibt. Transparenzanforderungen, Corporate Governance, Ethik-Richtlinien - all das spiele im olympischen Milliardenpoker nur eine Nebenrolle. „Es mangelt an Aufklärung, Schulungen für alle Personengruppen, eindeutigen Regeln für Einladungen zu Veranstaltungen und an unabhängigen Instanzen, die Verstöße prüfen sowie Sanktionen aussprechen“, so Sylvia Schenk, Vorsitzende von Transparency Deutschland.

10_02_11_merkur.de