Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Union gibt Nein zu Transparenz-Regeln auf

19.10.2005

Berlin -  Die CDU/CSU-Fraktion hat ihren Widerstand gegen die verschärfte Veröffentlichungspflicht der Nebeneinkünfte für Abgeordnete aufgegeben. Wie aus Unionskreisen schon zuvor bekannt wurde, plante die Fraktion am 18. Oktober in der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestags für die neue Geschäftsordnung zu votieren.

 

05-10-15_Märkische Allgemeine