Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Uni Konstanz mit Sebastian Wolf im Gespräch über Korruptionsbekämpfung: Wissenschaftler fordert gesellschaftliche Ächtung

25.03.2010

Konstanz- see-online.info berichtet über ein Interview mit Dr. Sebastian Wolf, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland. Erfolgversprechende Mittel zur Prävention von Korruption seien gesellschaftliche Ächtung, klare und umfassende Antikorruptionsvorschriften sowie unabhängige Strafverfolgungsbehörden, so Wolf. Es sei wichtig, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit keine Anreize für korrupte Handlungen existieren. Jeder Korruptionsfall sei mit Schädigungen von Kollektivgütern verbunden und somit ein Fall zu viel.

10_03_24_see-online.info