Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

UN Global Compact: Panzerrohre unter blauer Flagge

München, 22.11.2021

München – sueddeutsche.de thematisiert die Kritik des Bluewashings an der UN-Initiative “Global Compact”. Der UN Global Compact beruhe auf zehn Prinzipien, die sich auf die Bereiche Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und universelle Korruptionsbekämpfung beziehen. Kritische Nichtregierungsorganisationen werfen einigen teilnehmenden Unternehmen ein imageschmeichelndes Verhalten vor, beispielsweise mit Blick auf den Beitritt von deutschen Rüstungsunternehmen. Das sogenannte Bluewashing beziehe sich auf die offizielle Farbe der Vereinten Nationen. Insbesondere werde kritisiert, dass Verstöße gegen die Prinzipien nicht geahndet werden und dass die Nachhaltigkeitsziele nicht quantifizierbar formuliert seien. Aktuell umfasse das Netzwerk weltweit mehr als 19.000 Organisationen und Unternehmen, davon 780 in Deutschland.