Aktuelles
PressespiegelZivilgesellschaftMedien

Umstrittene Autotests beim WDR

18.12.2008

Berlin- welt.de berichtet über die in der Fernsehwelt als umtriebig geltende Firma TVT.Media. Diese habe einen Vertrag mit dem WDR abgeschlossen, der ihr zusichere, außer Haus die wichtigsten Beiträge eines Ratgeber-Programms über Autos zu gestalten. Ein Interessenskonflikt entstehe dadurch, dass TVT.Media bereits für nahezu alle namhaften Autohersteller Werbe- und Imagefilme produziert habe, so dass jetzt die Autoindustrie einen entscheidenden Einfluss auf eine wichtige Auto-Sendung im öffentlich rechtlichen Rundfunk habe. Des Weiteren lägen die Recherchen nahe, dass TVT.media für ihre WDR-Produktionen kostenlos überlassene Wagen aus der Autoindustrie benutzt habe und es keine Hinweise im Programm gebe, dass es sich dabei um Hilfen bei der Produktion handele.

08_12_14_welt.de