Aktuelles
PressespiegelPolitik

Transparency International begrüßt das neue EU-Mandat zur Korruptionsbekämpfung

18.01.2010

Berlin- transparency.org berichtet, Transparency International begrüße die Einbeziehung einer Antikorruptionsklausel in den Fünfjahresplan des Bereichs Recht und Inneres der Europäischen Union (Stockholmer Programm). Außerdem fordere Transparency International im Rahmen des Stockholmer Programms von den EU-Mitgliedsländern konkrete Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung, zum Beispiel vereinheitlichte Berichterstattung, die Veröffentlichung eines regionalen Berichts und konsequente Maßnahmen um Verstößen vorzubeugen. Die EU verfüge nun über ein Mandat, dass es ihr erlaube robuste Evaluierungsmechanismen zur Korruptionsbekämpfung in 27 Staaten zu entwickeln, so Jana Mittermaier, Leiterin des EU-Büros von Transparency International in Brüssel. Das Stockholmer Programm werde im Juni 2010 verabschiedet.

10_01_15_transparency.org