Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Transparency hinterfragt Heinrich von Pierer

22.07.2008

Starnberg- Das Compliance Magazin greift die Pressemitteilung von Transparency Deutschland zur Rolle des Zeugen Schäfer und des Vorstands im Siemensprozess auf. Die internationale Antikorruptionsorganisation fahre „schweres Geschütz“ auf. „Es ist fraglich, wie lange die Staatsanwaltschaft noch auf die Eröffnung eines Strafermittlungsverfahrens auch gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden verzichten kann“, so Peter von Blomberg, stellvertretender Vorsitzender von Transparency Deutschland.

 

08_07_21_Compliance Magazin