Aktuelles
PressespiegelPolitik

Transparency-Gründer kritisiert Senat

15.11.2007

Berlin- Die Welt informiert über die von Peter Eigen, dem Gründer von Transparency International, geäußerte Forderung nach einem Gesetz gegen Korruption in Hamburg. Er stellt sich dabei hinter den SPD-Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahlen 2008, Michael Naumann, und dessen 6 Punkte-Programm. Das Programm enthält unter u.a. die Einführung einer schwarzen Liste für Unternehmen, die sich der Korruption und anderer Delikte schuldig gemacht haben und ein System für anonyme Hinweise. Im Vorfeld hatte die CDU ein Korruptionsregistergesetz der SPD abgelehnt.

07-11-13 Die Welt