Aktuelles
StellungnahmenVergabe

Transparency Deutschland fordert Verbesserungen beim Wettbewerbsregister

Berlin, 06.03.2017

Anlässlich der heutigen Abstimmung im Deutschen Bundestag über ein bundesweites Wettbewerbsregister erklärt Christian Lantermann, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland: „Das Wettbewerbsregister für korrupte Unternehmen ist ein wichtiger Schritt und wir begrüßen, dass der Bundestag damit noch vor Ablauf der Legislaturperiode ein Zeichen setzt. Die Eintragungsvoraussetzungen sind allerdings deutlich zu hoch angesetzt. Da sich wirtschaftsstrafrechtliche Verfahren oft über Jahre hinziehen, ist es nicht zielführend, Unternehmen erst nach einer rechtskräftigen Verurteilung in das Register aufzunehmen.“

Schlagwörter