Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Thyssen-Manager bekam Geld von Schreiber

10.05.2007

Augsburg- Laut Augsburger Allgemeine hat der frühere Thyssen-Manager Winfried Haastert zugegeben, „Geldgeschenke“ im Wert von 900.000 Euro vom ehemaligen Lobbyisten Karlheinz Schreiber angenommen zu haben.

07-05-10_Augsburger Allgemeine