Aktuelles
PressespiegelInternationales

Texanischer Ölunternehmer zu einem Jahr Haft verurteilt

29.11.2007

New York- Die Basler Zeitung meldet, dass der texanische Ölunternehmer Oscar Wyatt wegen Korruption zu einer Haftstrafe von einem Jahr und einem Tag verurteilt worden ist. Der Unternehmer soll im Rahmen des „Oil for Food“- Programms der Vereinten Nationen mehrere Millionen Dollar auf die Konten irakischer Regierungsbeamter überwiesen haben, was die Bestimmungen des Programms verletzt habe.

07-11-27_Basler Zeitung